Heilpraktikerin Ulrike Schiffl
Jetzt buchen!
Menu

Reiztherapie

Zu den wichtigsten Formen der Reiztherapie zählen die:

Wenn sich der Körper in einer Regulationsstarre befindet, d.h. so weit angegriffen ist, dass er es aus eigener Kraft nicht mehr schafft, sich selbst zu helfen, kommt die Reiztherapie zum Einsatz. Bei dieser Therapieform werden unspezifische Reize (z.B. Kälte, Wärme, Licht, Druck,…) zur allgemeinen Beeinflussung gestörter Regulationsvorgänge eingesetzt.

Ziel ist es, das Immunsystem zu aktivieren und das körperliche Ungleichgewicht auszubalancieren. Fieber ist eine häufige Begleiterscheinung von Reiztherapien und der beste Indikator für ihre Wirksamkeit. Es zeigt uns, dass das Immunsystem wieder arbeitet und abwehrbereit ist.

< zurück